Udemy

Platform

Deutsch

Language

Other

Category

Agisoft Metashape P Einsteiger Drohnen-Vermessung Basic-Kurs

AGIsoft Metashape Professional Edition Drohnenvermessung Basic Workflow Part 1

1.00 (1 reviews)

Agisoft Metashape P Einsteiger Drohnen-Vermessung Basic-Kurs

Students

1.5 hours

Content

Jul 2021

Last Update
Regular Price


What you will learn

Agisoft Metashape Professional Software verstehen und Grundlagen der Software und den Workflow um Daten für die Auswertung zu erhalten.


Description

Du lernst in der Software Agisoft-Metashape Professional Edition, die nicht im Kurs enthalten ist.

Basic Workflow, das heißt die gefolgenen Bilder mit der Drohne in der Software auswerten zu können.
Am ende dieses Kurs weißt du wie der Ablauf der Verarbeitung funktioniert und wie du die Daten der Drohne ( Bilder ), Richitg zur Auswertung nutzen kannst.
Dann ist es dir möglich eine Dichte Punktewolke, ein MESH, DEM und Orthomosaik zu erzeugen im Richtigen Koordinatensystem um diese später in Auto Cad oder Blender und anderen CAD-Programmen weiter verarbeiten zu können.

Alles wird Schritt für Schritt erklärt.
Vorkenntnisse sind nicht gefordert, sprich vom 3D Grid das geflogen wird mit einer GPS Drohne oder RTK.

Der Import der Bilder...
Ausrichtung der Bilder
GCP
Basiswerkzeuge
Konvertierung in das Koordinatensystem in dem gearbeitet werden soll ( UTM32 oder Gauß Krüger etc. ).
DEM, Orthomosaik
Markierungen setzen und Importieren
Volumenberechnung
Anzeigenmodis
MESH erzeugen
Textur erzeugen
3D Modell Exportieren
Dichte Punktewolke erzeugen und Exportieren
DEM Exportieren mit den Richtigen Einstellungen
Ausrichten der GCP ( Bodenkontrollpunkte )
Optimieren der Kameras ( Bilder )
Fehler vermeiden oder Artefakte
Beschnitt der Punktewolke und des MESH
Schummer Effekt etc.
Fassaden vorbereiten zum vermessen, kleiner Bonusteil

Welche Drohne macht mehr Sinn für das Unternehmen ?
Muß es eine Handgefertigte Drohne sein ?
Die Vor- und Nachteile der Industriegefertigten und der Handmade Drohnen...

Einen kurzen Einblick in Blender für die Weiterverarbeitung...

Der Einsatz von Drohnen im Vermessungswesen hat sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt. Immer öfter setzen professionelle Anbieter Drohnen gezielt für die Vermessungs- und Kartierungsarbeiten ein.
Eine schnelle Einsatzbereitschaft der Technik in Verbindung mit einem hohen Automatisierungsgrad ist die Datenerstellung mittlerweile auch für den Laien ein Kinderspiel geworden.
Dennoch sollten Wir die wichtigsten Randbedingungen beachten, denn nicht jeder von uns ist ein Vermessungsingenieur.

Bodenpasspunkt ( Bodenkontrollpunkte,  GCP ) sind zwingend notwendig. Das ist unabhängig davon, ob die Drohne eine RTK Funktion besitzt oder nicht. RTK ( real time kinematic ) hat natürlich einen deutlichen Vorteil.
Einerseits sind deutlich weniger Passpunkte notwendig, andererseits wird der aufwendige Rechenprozess im Nachgang beschleunigt.
Bei größeren Projekten kann dies entscheidend für die Wirtschaftlichkeit sein. Wer auf Passpunkte verzichtet, erhält dennoch ein gutes 3D-Modell, eine Georeferenzierung im Nachgang ist aber häufig fehlerbehaftet und ungenau was jeder bedenken sollte.

Auflösung und Genuaigkeit:
Einfluss auf diese Größe haben Brennweite, Entfernung oder Flughöhe sowie Pixelanzahl ( Megapixel ) der Kamera.

Alle notwendigen Genehmigungen für den Flug müssen eingeholt werden. Eine exakte Flugplanung wird mithilfe eines Polygons für die zu befliegende Fläche, mit einer geeigneten Software oder App wie ( Pix4D Etc. ) gemacht. Als weitere vorbereitende Maßnahme sollte der Wetterbericht oder in einer App beobachtet werden.

Tipps zur nutzung der Drohne.


Content

Workflow vom Import der Bilder von der Drohne mit den GCP bis zum 3D Modell

Bilder die wir gefolgen haben Importieren ( hinzufügen )

Konvertieren der Bilder von der Drohne WGS 84 in das Koordinatensystem

Ein kleiner Teil des Inhalt vom Kurs

03 GCP ( Bodenkontrollpunkte ) Importieren zwei Wege

04 Ausrichten der Bilder ( Drohne ) mit den GCP ( Bodenkontrollpunkten )

05 GCP ( Bodenkontrollpunkte ) ausrichten Match

06 Kameraposition optimieren

07 Dichte Punktewolke rechnen

08 Dichte Punktewolke final gerechnet und beschnitt mit Navigations erklärung

09 DEM erzeugen aus der Dichten Punktewolke

10 DEM Exportieren ( Schummer, Palette )

11 Orthomosaik berechnen

12 Orthomosaik Exportieren in einigen Formaten

13 Mesh erzeugen und 3D Einstellungen

14 Mesh berechnet und 3D Anzeigenmodis

15 Textur erzeugen standard Einstellungen

16 3D Modell und Textur Export

17 Fassaden einrichten in die Richtige Axchse

EInleitung Volumen berechnen mit Agisoft Metashape P.

18 Volumen berechnen mit Agisoft Metashape


2845272

Udemy ID

3/1/2020

Course created date

6/23/2021

Course Indexed date
Bot
Course Submitted by